Filter ein uns Auslauf mit Anubien verschönern

So in etwa sah mein Aquarium gestern aus! Der Filter Ein- und Auslass sind zusehen. Außerdem auch meine kompletten Fühler (CO2 und Temp.), sowie mein CO2 Diffusor.

Wie es halt so ist, bekam ich einen Geistesblitz. Man könnte ja mittels Dachrinnen Gitter und ein paar Anubien die Einlässe verschwinden lassen. OK! Gut ich hatte diese Idee schon das erste mal vor 2 Jahren, als ich meinen Innenfilter damit verkleiden wollte, aber jetzt setz ich es einmal ein die Tat um.

So sieht das nackte Gitter aus

Alles was ich noch gemacht habe, ist ein paar Anubien (oder Anubias???) und eine Wurzel anzubinden. Das halbe Loch unten links ist für den Auslauf mit Diffusor. Dieser soll ja ungehindert ins Aquarium gelangen.

Das ganze dann mittels Saugnäpfen und Bodengrund im Aquarium verankert.

So sieht es fertig eingebaut aus

Na, sieht doch schon um einiges besser aus als ohne?! Hoffe mal das meine Anubien das auch so sehen und schön dicht werden 🙂

4 Kommentare zu „Filter ein uns Auslauf mit Anubien verschönern

  1. Das ist eine gute Idee 🙂
    Sieht schickt aus!
    Allerdings habe ich persönlich mit der Anubiaspflanze das Problem, dass sie immer Algen ansetzt, da sehr langsam wachsend.
    Ist das bei dir nicht so?
    Liebe Grüße,
    Sylvia

    1. Oh doch (denke ich), wahrscheinlich schon. Aber damals habe ich Moos probiert. Das Veralgt zwar nicht, musste aber regelmäßig zurückgeschnitten werden. Da gab´s jedes mal eine Sauerei im Becken, da das abgeschnittene Moos im Aquarium umher schwimmte.

  2. Ich hatte mal diese Mooskugeln, aber darauf hat sich der ganze Mulm gesammelt, war ich dann auch nicht gerade glücklich mit 😉

    1. Ja die Mooskugeln, hab gelesen das sollen ja Algenkugeln sein, haben bei mir auch noch nie ein langes Leben gehabt – zumindest als Kugelform 😆

Kommentare sind geschlossen.